Donnerstag, 15. Juni 2017

Fronleichnam

»Es gibt nichts Kleineres, Süßeres oder Stilleres als der in der Hostie gegenwärtige Christus. Dieses kleine Stück Brot verkörpert die Demut und die vollkommene Stille Gottes. Seine Zärtlichkeit und Seine Liebe zu uns. Wenn wir wachsen und von der Liebe Gottes erfüllt sein wollen, müssen wir unser Leben auf drei große Wahrheiten gründen – das Kreuz, die Hostie und die Jungfrau: crux, hostia et virgo … Gott hat diese drei Geheimnisse der Welt geschenkt, um unser inneres Leben zu ordnen, zu vertiefen und zu heiligen und uns so zu Jesus zun führen. Drei Geheimnisse, die in der Stille betrachtet werden müssen.«
Robert Kardinal Sarah (und Nicolas Diat), Die Kraft der Stille, Kißlegg 2017, 63.

Grafik:    FX de Boissoudy, Emmaüs »Comme il était à table avec eux«